Donnerstag, 30. März 2017

Ein JÖ-Projekt

Wie glücklich kann man eigentlich sein???
Eine Skala von 1 - 10 reicht bei Weitem nicht mehr aus...

Ich zeige Euch sehr gerne, was mich heute in diesen HÖHENFLUG katapultiert hat:



Dieser Ausschnitt alleine hat es schon in sich. Eigentlich würde das einen Blogeintrag alleine füllen, aber ich fasse mich "kurz":
Diese Holzkiste hat mein Herzallerliebster aus Holzresten letzten Samstag hergestellt. Die Massvorgabe war eine Holz-Wein-Kiste.
Nun habe ich mich heute an den Computer gesetzt und unser eigenes "Château-Label" entworfen:
- Das auf dem Bild ist tatsächlich unser Haus.
- Die Bezeichnung "Création "JÖ" soll bedeuten, dass wir beide dieses Projekt gemeinsam verwirklicht haben (J = Jacquemai / Ö = O + E = die Anfangsbuchstaben unserer Vornamen). Entstanden ist dies, da er als Visum mit "Jo" unterschrieb und ich dann eben noch dazu kam. Ich sehe mich sehr privilegiert, nicht nur "sein i-Tüpfelchen" zu sein, sondern gleich 2 i-Tüpfelchen auszumachen ;-))).
- Und zu guter Letzt steht die Jahreszahl, seit wann wir zusammen sind.
Als ich von der Schriftwahl und der Darstellung endlich überzeugt war, übertrug ich die Vorlage mit dem Printmedium auf die vorbereitete Kiste. -> Ich find's SUPER!!

Doch was soll diese Aufregung wegen einer Holzkiste???
Von wegen 1 Holzkiste:


In unserem Lager befanden sich 9 Holz-Wein-Kisten, die einfach viel zu schön waren, um sie wegzuwerfen. So kam die Idee auf, daraus ein Regal herzustellen, in dem man ganz ganz ganz viele Dinge verstauen könnte. Z.B. Bändeli:

 
Was hatte ich doch immer für ein Durcheinander mit den Farben, geschweige denn in welchen Schubladen und Kästchen überall noch eine Spule versteckt war... Doch nun ist Schluss damit, alles hat seinen wohlverdienten Platz gefunden.
 
 
Mein Herzallerliebster hat sich wieder einmal selbst übertroffen!! Er hat das Holz-Kisten-Wein-Regal aus 3-Schichtplatten hergestellt und ich habe es heute weiss gestrichen.

Soeben bin ich fertig geworden mit dem Ein- und Umräumen und kann mein Glück kaum fassen...

Zwar fehlen uns noch 10 weitere Holz-Wein-Kisten, aber so wie ich uns kenne, laufen die uns bestimmt auch noch über den Weg.

Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Schatzkammer unseres Lebens.:

Ich bin grad seeeeeeeeeeeeehr dankbar...
 

Kommentare:

  1. Liebe Evelyne ❤️
    Da kann ich nur sagen genial! Sowohl die bedruckte Kiste wie das Schubladentegal und euer Jahrgang 😃
    Herzensgrüassli und drückerli us Spanien
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Evelyn,
    wow, welch wunderschöner Anblick, da kannst du... nein da könnt ihr zwei wirklich stolz drauf sein. Da könnte man echt neidisch werden.... lach, quatsch es ist doch schön wie ihr zwei miteinander arbeitet. Du als wahre Künstlerin gibt dem ganzen Projekt eben noch die Abrundung.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende. Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen